Wir Waldstadtstifte sind ein Autorenkreis von fünf schreibfreudigen Frauen aus Iserlohn und Umgebung. Seit 2012 treffen wir uns einmal im Monat im Literaturhotel Franzosenhohl in Iserlohn, stellen uns Schreibaufgaben, lesen uns gegenseitig Geschichten vor und geben uns ein konstruktiv-kritisches Feedback zu unseren Texten.

 

Der Name »Waldstadtstifte« entstand 2013, eine Hommage an Iserlohn als Waldstadt und an das, was den Autorenkreis ausmacht: das gemeinsame Schreiben.

 

Von uns allen gibt es bereits veröffentlichte Kurzgeschichten in Anthologien. Und fast jede von uns schreibt Romane, einige konnten schon Texte veröffentlichen. Darunter Bettina Lausen, von der 2017 der historische Roman »Die Reformatorin von Köln« und 2014 der Sauerlandkrimi »Das vermisste Mädchen« veröffentlicht wurden.

 

Foto von links: Nadja Kurz, Sandra-Maria Erdmann, Susanne Brandt, Anneliese Kindel, Bettina Lausen

Aktuelles

Unsere neusten Veröffentlichungen

 

»Let's Surf. Mein Sommer in Orange« ist der neue Jugendroman von Sandra-Maria Erdmann.

 

Und darum geht es:

Die fünfzehnjährige Caro Dumont will Profisurferin werden. Das Problem: Caro lebt in Köln, weit weg von Wellen, Wind und Surfstränden. Nur in den Sommerferien kann sie an der bretonischen Küste trainieren. Denn dort leben ihre Oma und Caros Onkel Chris mit seiner Surfschule. Doch in diesen Ferien ist alles anders, weil auf einmal der Typ in der orangefarbenen Badehose auftaucht. Adrien. Und der bringt Caros Gefühlskarussell ganz schön durcheinander. Sie kann sich kaum aufs Training konzentrieren, dabei steht sie vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens: die Chance, in einem national geförderten Surfprogramm aufgenommen zu werden. Und das kann sie sich doch nicht entgehen lassen – oder?

 

 

Taschenbuch: 12,90 €

ISBN 9783863270629

(Das Taschenbuch könnt ihr hier kaufen. Im Autorenwelt Shop könnt ihr autorenfreundlich Bücher kaufen.)

E-Book: 8,99 €

EAN:  9783863270636

ASIN : B08BMMQZV5

 

 


 

»Das Geheimnis der Reformatorin« ist der neuste historische Roman von Bettina Lausen.

 

Und darum geht es:

Köln, 1522: Die Reformatorin Jonata reist zurück in ihre Heimatstadt, um den Mörder ihres Vaters zu finden. Auch die junge Magd Figen hat einst ihren Vater verloren – weil sie nicht lesen konnte. Um anderen Frauen ein ähnliches Schicksal zu ersparen, eröffnet sie eine Mädchenschule. Als sie ihren Dienstherrn mit aufgeschlitzter Kehle findet, kommt ihr Jonata zu Hilfe. Schnellstens müssen sie den Täter finden, um die Zukunft von Figens Schützlingen zu retten. Doch schon bald ist ihnen nicht nur die Inquisition auf den Fersen ...

 

Taschenbuch: 14,00 €

ISBN 9783740809645

(Das Taschenbuch könnt ihr hier kaufen. Im Autorenwelt Shop könnt ihr autorenfreundlich Bücher kaufen.)

E-Book: 9,99 €

EAN: 9783960416890

 

 


Ein Bericht über unsere Autorengruppe

 

In der aktuellen Autorenzeitschrift »Federwelt« (Heftnr. 138, Oktober 2019) ist ein Artikel über unser Autorengruppe.

 

In dem Artikel »Feedback gewünscht. Erfahrungen einer Autorengruppe« gibt es hilfreiche Tipps für alle, die noch unentschlossen sind, ob sie sich einer Autorengruppe anschließen sollen. Was bringt Ihnen eine Autorengruppe? Für wen ist eine Autorengruppe sinnvoll? Wie finden Sie eine Autorengruppe?

 

Die Zeitschrift gibt es im Bahnhofsbuchhandelt und auf der Internetseite der Autorenwelt.


Pressestimme

Im IKZ erschien am 14.Mai 2019 ein Artikel über unsere Lesung. Foto und Bericht: Miriam Mandt-Böckelmann


Unser E-Book mit Kurzgeschichten

 

 

Seit neustem gibt es unsere Geschichten auch als E-Book zu kaufen. Wir haben in einer Anthologie unsere Geschichten der letzten Lesungen zusammengefasst. Die Geschichten sind so unterschiedlich wie wir, doch sie haben ein gemeinsames Thema: Begegnungen. Freuen Sie sich auf Spannendes, Lustiges, Trauriges und Nachdenkliches.

 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

 

Preis: 2,99 €

 

EAN 9783739436760 (Tolino)

ASIN: B07L6L7YPY (Amazon Kindle)